27.01.2021

Pressemitteilung

Pressedienst 12 / 2021
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz

Im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus: Wir halten die Erinnerung wach

Mit einer zentralen Gedenkveranstaltung hat der rheinland-pfälzische Landtag am heutigen 76. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz den Opfern des Nationalsozialismus gedacht. Dazu erklärt der Vorsitzende der GRÜNEN Landtagsfraktion, Dr. Bernhard Braun:

„Obwohl wir nicht persönlich zusammenkommen können, ist es ein wichtiges Zeichen einer lebendigen Erinnerungskultur, dass wir auch in diesem Jahr einen Weg gefunden haben, als Abgeordnete und Regierungsmitglieder gemeinsam der Opfer des Nationalsozialismus zu gedenken. Auch heute, 76 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, nehmen wir diesen Tag zum Anlass, an das dunkelste Kapitel unserer Geschichte zu erinnern. Wir rufen uns das Leid jener Menschen in Erinnerung, die unter der Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten ihr Leben ließen und unvorstellbare Qualen erleiden mussten. So etwas darf nie wieder geschehen.

Wir halten die Erinnerung wach, um als Demokratinnen und Demokraten für eine offene, tolerante und friedliche Gesellschaft einzustehen. Wir halten die Erinnerung wach, um erstarkenden menschenfeindlichen Strömungen mutig entgegenzutreten. Wir halten die Erinnerung wach, um dem rechten Gedankengut, das heute wieder bis in unsere Parlamente getragen wird, entschieden zu begegnen. Wir halten die Erinnerung wach, um auch nach vielen Jahrzehnten nicht zu vergessen, warum wir laut und bestimmt sagen: Nie wieder!“

zurück

URL:https://blatzheim-roegler.de/startseite/expand/792719/nc/1/dn/1/