15.11.2016

Gespräch mit Vertreter*innen der Frauenhäuser Rheinland-Pfalz

Marlies Merz (Frauenhaus Donnersbergkreis), Silvia Bürger ( Frauenhaus Speyer) und die frauenpolitische Sprecherin Jutta Blatzheim-Roegler (v.l.n.r.).

Die zentralen Anliegen der Frauenhäuser in Rheinland-Pfalz waren Thema beim Treffen der frauenpolitischen Sprecherin Jutta Blatzheim-Roegler mit Vertreterinnen der Frauenhäuser in Rheinland-Pfalz in der Grünen Landtagsfraktion. Noch immer sind in Deutschland tagtäglich Frauen von Gewalt betroffen – egal welchen Alters, welchen sozialen Hintergrund sie haben  oder welcher Herkunft sie sind.

In Rheinland-Pfalz gibt es 17 Frauenhäuser, in denen die von Gewalt in engen sozialen Beziehungen betroffenen Frauen - auch mit ihren Kindern - Schutz finden. Die Sicherung und Weiterentwicklung des Angebots sowie eine noch bessere Begleitung der Mädchen/Jungen-Arbeit standen im Mittelpunkt des Gesprächs. Das Land unterstützt die Arbeit der Frauenhäuser u.a. mit dem Projekt RIGG (Rheinland-Pfälzischen Interventionsprojekt gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen). Auf Antrag der Grünen Landtagsfraktion hatte sich auch der Ausschuss für Frauen und Gleichstellung am 10.11.2016 mit dem Thema Gewalt gegen Frauen befasst, Anlass war der bevorstehende   "Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen", der jährlich am 25. November stattfindet.

Zum Weiterlesen:

Opens external link in new windowFrauenhäuser RLP

Opens external link in new windowGewalt gegen Frauen und Mädchen auf den Seiten des Frauenministeriums RLP

zurück

URL:http://blatzheim-roegler.de/themen/gleichstellung-und-frauen/expand/634432/nc/1/dn/1/