06.02.2018

Besuch MädchenHaus Mainz

(v.l.n.r.) Katharina Binz, MdL, Pia Schellhammer, MdL, Jutta Blatzheim-Roegler, MdL, Dr. Stefanie Kirchhart und Christine Ellrich, Geschäftsführung MädchenHaus

Heute besuchte Jutta Blatzheim-Roegler in ihrer Funktion als frauenpolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtasfraktion gemeinsam mit ihren Kolleginnen Pia Schellhammer, Sprecherin für Jugendpolitik und Katharina Binz, Sprecherin für Gesundheit das MädchenHaus des Vereins FemMa e.V. in Mainz. Die Einrichtung stellt Mädchen und junge Frauen in den Mittelpunkt und bietet ein vielfältiges Angebot für Mädchen in Mainz und Umgebung.

Zu den verschiedenen ambulanten Hilfen gehören der MädchenTreff ab 10 Jahre, die MädchenBeratung ab 12 Jahre, die MädchenZuflucht beziehungsweise MädchenWohngruppe ab 13 Jahren. Darüber hinaus gibt es die Psychtherapie-Praxis und eine Wohngruppe bei Essstörung.

Das Ziel der Einrichtung ist, Mädchen und junge Frauen in ihrer Selbstbestimmung zu unterstützen und ihre Teilhabe an der Gesellschaft zu fördern.

Dazu brauchen Mädchen auch eine politische Lobby. Die Vernetzung zwischen Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Träger und Institutionen trägt wesentliche dazu bei, dass Mädchenbelange wahrgenommen und institutionalisiert werden.

Mehr lesen auf der Homepage des MädchenHaus: www.maedchenhaus-mainz.de

zurück

URL:http://blatzheim-roegler.de/themen/gleichstellung-und-frauen/expand/672732/nc/1/dn/1/