29.11.2016

Tourismus in Rheinland-Pfalz

Werner Klöckner (Tourismus- und Heilbäderverband RLP), Jutta Blatzheim-Roegler und Stefan Zindler (Geschäftsführer Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH)(v.l.n.r.).

Tourismus ist für Rheinland-Pfalz ein bedeutender Wirtschafts- und Standortfaktor. Mit einem weiteren Übernachtungsplus knüpfen die vielen vor allem im Mittelstand beheimateten Unternehmen auch im Jahr 2016 an die leichte, aber stetige Aufwärtsentwicklung der vergangenen Jahre an. Als tourismuspolitische Sprecherin traf sich Jutta Blatzheim-Roegler mit Werner Klöckner (Tourismus- und Heilbäderverband RLP) und Stefan Zindler (Geschäftsführer Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH) zum Informationsaustausch in der Landtagsfraktion.

Im Schnitt besuchten in den letzten Jahren jeweils ca. neun Millionen Übernachtungsgäste unser Land. Die Attraktivität des Landes und der vielfältigen touristischen Angebote in den zehn Tourismusregionen sprechen für sich: Die Übernachtungen überschritten 2015 erstmals die 25-Millionen-Grenze. Hinzu kommen 166 Millionen Tagesgäste. Das schafft regionale Wertschöpfung und sichert Beschäftigung. Der Tourismus ist nicht nur wichtiger Wirtschaftsfaktor, sondern ein Standortfaktor mit weitreichenden Effekten: Er verbessert die Infrastrukturausstattung und erhöht die Attraktivität als Lebens-, Wohn- und Unternehmensstandort. Gerade im ländlichen Raum leistet er auch einen wichtigen Beitrag zur Daseinsvorsorge.

Hier Antrag "Wirtschafts- und Standortfaktor Tourismus in Rheinland-Pfalz" (DRS 17/1557) herunterladen

zurück

URL:https://blatzheim-roegler.de/themen/tourismus/expand/635450/nc/1/dn/1/