04.02.2013

Vor Ort

Polizeidirektor Werner Funk, Jutta Blatzheim-Roegler, MdL, Bärbel Anton und Polizeihauptkommisar Ralf Linn (v.l.n.r.) vor der Polizeiinspektion Morbach.

Besuch der Zentralen Ermittlungsgruppe

Jutta Blatzheim-Roegler, MdL und Bärbel Anton, Vorstand BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN KV Bernkastel-Wittlich, besuchten die seit einem halben Jahr existierende Zentrale Ermittlungsgruppe (ZEG), die ihre Geschäftsstelle in den Räumen der Polizeiinspektion Morbach hat. Organisatorisch gehört die ZEG zur Polizeidirektion Trier. Das Besondere: Die Beamten kümmern sich um sogenannte vereinfachte Verfahren aus dem gesamten Gebiet der Polizeidirektion Trier sowie der regionalen Kriminalinspektionen Trier und Idar-Oberstein.

Fälle mit geringem Ermittlungsaufwand, die meist komplett schriftlich ohne persönliche Vernehmungen abgearbeitet werden können, laufen nun in Morbach zusammen. Ein weiterer Aufgabenbereich ist die Übernahme von Verkehrsunfallflucht- und Fahrerermittlungen für die Inspektionen Baumholder, Birkenfeld, Idar-Oberstein und Morbach. Insgesamt wird die polizeiliche Ermittlungsarbeit für die Polizeidirektion optimiert, da stärker belasteten Stellen wie Trier und Idar-Oberstein entlastet werden. Der Informationsbesuch wurde mit einer Besichtigung der PI Morbach und Gesprächen mit den Beamten über die allgemeinen Bedingungen der Polizeiarbeit im ländlichen Raum abgerundet.



zurück

URL:http://blatzheim-roegler.de/mainz/expand/447651/nc/1/dn/1/