21.06.2013

50. Plenarsitzung des Interregionalen Parlamentarierrates (IPR) der Großregion

GRÜNE Mitglieder des IPR aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Luxemburg und Lorraine.

Mit neuer Energie in die Zukunft

Am 21.6. tagte das Plenum des IPR zum 50. Mal. Seit 25 Jahren arbeiten Parlamentarier der Großregion zusammen, um die Kooperation  und die Strukturen der Großregion weiter zu entwickeln.

Bei der aktuellen Plenarsitzung standen die Themen Rolle der lokalen Akteure bei der Umsetzung klimapolitischer Entscheidungen („Mit neuer Energie in die Zukunft“), grenzüberschreitende Berufsausbildung von Jugendlichen und Erwerbstätigen,  Situation und Zusammenarbeit der Bibliotheken, der Aufbau einer gemeinsamen quattronationalen Sicherheitsarchitektur sowie die grenzüberschreitende Anerkennung des deutschen „Feuerwehrführerscheins“ und des Rettungsdienstes auf der Tagesordnung. Hierzu hatten die jeweils zuständigen Kommissionen Empfehlungen erarbeitet.

Zur Großregion gehören das Saarland, die Lorraine, Luxemburg, Rheinland-Pfalz, die Wallonie sowie die Deutschsprachige Gemeinschaft in Belgien. Derzeit hat Rheinland-Pfalz die Präsidentschaft inne.



zurück

URL:http://blatzheim-roegler.de/mainz/expand/466719/nc/1/dn/1/