29.09.2014

20 Jahre Mainzer Modell der medizinischen Versorgung

Geschäftsführerin Gisela Bill begrüßt die Gäste.

Prof. Dr. Gerhard Trabert hat 1994 das Mainzer Modell der medizinischen Versorgung zur Verbessung der gesundheitlichen Versorgung armer und wohnungloser Menschen gegründet. Zahlreiche kranke Menschen, denen der Zugang zum Gesundheitswesen aus vielerlei Gründen verstellt war und ist, konnte damit geholfen werden.

Seit Mai 2013 gibt es zudem die Ambulanz ohne Grenzen auf der Zitadelle in Mainz für Menschen ohne Krankenversicherung. MdL Jutta Blatzheim-Roegler unterstützt den angeschlossenen Verein "Armut und Gesundheit in Deutschland e.V. als Fördermitglied und freute sich über die Einladung zur Jubiläumsfeier.



zurück

URL:http://blatzheim-roegler.de/mainz/expand/535236/nc/1/dn/1/