Politisches Selbstverständnis

Grüne Politik braucht langen Atem

Grüne Ziele, wie beispielsweise die Energiewende, sind nicht von jetzt auf eben umzusetzen; das zeigt auch unser langer Kampf für den Ausstieg aus der Atomenergie. Seit Gründung der Grünen vor über 30 Jahren haben wir nicht nachgelassen, mit Alternativen zu werben. Jetzt gibt es den gesellschaftlichen Konsens zum Atomausstieg und für regenerative Energieerzeugung. An einem gesellschaftlichen Konsens für eine Verkehrswende müssen wir sicher noch arbeiten – dies sehe ich u.a. als meine Aufgabe im Landtag. Im Koalitionsvertrag und im Haushalt 2011/2012 sind erste Schritte hin zu einer nachhaltig orientierten Verkehrspolitik in Rheinland-Pfalz festgeschrieben: Straßenerhalt vor Neubau, Erhalt und Reaktivierung von Bahntrassen, eine Erhöhung der Landesmittel für den Ausbau von SPNV und ÖPNV.

Grüne Politik heißt Verantwortung übernehmen

Bei meiner nun mehr fast 30 Jahre langen Arbeit auf kommunaler sowie auf Landes- und Bundesebene war der 27.März 2011 mit dem Wiedereinzug der Grünen in den rheinland-pfälzischen Landtag sicher ein Höhepunkt! Und es ist gut und wichtig, dass die WählerInnen in Rheinland-Pfalz uns gleichzeitig den Rücken für eine grüne Regierungsbeteiligung gestärkt haben, um die ökologische, nachhaltige, soziale und gerechte Weiterentwicklung unseres Landes gestalten zu können.

Meine Motivation, Ziele, Erwartungen….

Ich stelle gerne - nicht nur in der Politik - mit anderen Menschen etwas auf die Beine. Gemeinsam für eine Sache einzutreten, gemeinsam voran zu kommen liegt mir mehr als die Rolle der Einzelkämpferin, die ich, wenn es sein muss, aber auch nicht scheue. Die dicken Bretter der Politik sind für mich immer noch eine Herausforderung, die ich jeden Tag gerne wieder annehme. Rückschläge, die überall unvermeidlich sind, motivieren mich, an eine Sache das nächste Mal vielleicht anders heranzugehen, Erwartungen nicht zu hoch zu stecken – aber aufgeben gilt nicht! Es lohnt sich, einzutreten für unsere Grünen Ziele und Konzepte für eine Gesellschaft, in der Ökologie und Ökonomie im Einklang sind, Kinder gleiche Chancen haben und Teilhabe uneingeschränkt ist.

Hier politischen Werdegang lesen

Hier zu Gläserne Abgeordnete gehen

 

 

Aktuelle Termine

Fraktionssitzung

Mehr

Plenum

Mehr

Plenum

Mehr

Jutta unterstützt die Aktion als Patin an der IGS Morbach und am Gymnasium Traben-Trarbach. Infos hier>>

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>