Pressemitteilung

Pressemitteilung

Wahlkreisbüro Eifel-Mosel-Hunsrück

Jutta Blatzheim-Roegler, MdL

 

Enge Vernetzung der zukünftigen Nationalparkgemeinden

 

Zur Pressekonferenz der am Nationalpark beteiligten Landräte erklärt Jutta Blatzheim-Roegler, regionale Abgeordnete der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Rheinland-Pfalz:

 „Land und Kommen gehen zusammen in Richtung Nationalpark. Die gemeinsame Aktion der fünf beteiligten Landräte zeigt, die Region vernetzt sich zunehmend  bei diesem wichtigen Thema und arbeitet an einer breiten, konsensualen  Entwicklung“, so Blatzheim-Roegler.

Ein  großer Schwerpunkt liege dabei auf der Regionalentwicklung in den Kommunen. „Anfang April werden die ersten Regionalentwicklungsprojekte in der Nationalparkregion anlaufen. Gemeinsam mit den Kommunen wurden parteiübergreifend Projekte identifiziert, die Hand in Hand zwischen Kommunen und Land angegangen werden“, so die Landtagsabgeordnete.

Blatzheim-Roegler abschließend:  „Die bisherige breite Bürgerbeteiligung zum Nationalpark ist beispielgebend in Rheinland-Pfalz.  Dieser Prozess wird fortgeführt. Am 15. März wird auf einer großen Auftaktkonferenz in der Region über den weiteren Weg zur Entwicklung des Nationalparks gesprochen. Hierzu sind Vertreter der Kommunen, des Naturparks, des Freundeskreises, der Bürgerarbeitskreise, des Tourismus, der Wirtschaft, Verbände und Vereine eingeladen.“

 



zurück

Aktuelle Termine

Jutta unterstützt die Aktion als Patin an der IGS Morbach und am Gymnasium Traben-Trarbach. Infos hier>>

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>