Pressemitteilung

Pressedienst 65 / 2014

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz

 

 

Langsamere Güterzüge in der Nacht sind wirksames Mittel gegen Bahnlärm im Mittelrheintal

Zum heute vorgestellten Gutachten zu Möglichkeiten für Geschwindigkeitsreduzierung im Mittelrheintal bei Güterverkehren teilt Jutta Blatzheim-Roegler, Sprecherin für Mobilität, Verkehr und Tourismus BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz,  mit:

Das heute vorgestellte Gutachten über die Möglichkeit, den Bahnlärm im Mittelrheintal durch Geschwindigkeitsreduzierungen für Güterzüge zu bekämpfen, begrüßen wir sehr. Die Aussage, dass Tempolimits grundsätzlich möglich sind, bestätigt unsere immer wieder bekräftigte Forderung für mehr Ruhe im Mittelrheintal.

Klar ist, dass der Schienenpersonennah und -fernverkehr von möglichen Geschwindigkeitsbegrenzungen in der Nacht nicht beeinflusst werden darf. Die Grundversorgung der Bewohnerinnen und Bewohner des Mittelrheintals mit einem attraktiven Nahverkehr ist ebenso ein wichtiges Anliegen zukunftsfähiger Verkehrspolitik wie der berechtigte Schutz vor Bahnlärm.



zurück

Aktuelle Termine

Jutta unterstützt die Aktion als Patin an der IGS Morbach und am Gymnasium Traben-Trarbach. Infos hier>>

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>