Pressemitteilung

Pressedienst 185 / 2014

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz

 

Hochmoselübergang: Experten-Gutachten nun öffentlich

Das Gutachten zur hydrogeologischen-wasserhaushaltlichen Situation im Westhang der Brückentrasse zum Hochmoselübergang  ist nun online. Dazu äußern sich der Fraktionsvorsitzende Daniel Köbler und die Verkehrspolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion Jutta Blatzheim-Roegler folgendermaßen:

„Es ist gut, dass das Gutachten nun öffentlich für alle Interessierten zugänglich ist. Transparenz ist für uns GRÜNE ein wichtiges Anliegen. Die Einschätzung der  Experten, dass der Bau des Hochmoselübergangs sicher fortzuführen ist, bringt die von uns die geforderte Klärung. Aber genauso wichtig ist es, dass das Gutachten im Detail durch die Veröffentlichung für alle nachvollziehbar gemacht wird“, so Köbler.

Blatzheim-Roegler weiter: „Transparenz ist nicht nur um ihrer selbst Willen ein bedeutender Aspekt in der Demokratie, sondern auch, weil sie eine Voraussetzung für die notwendige Kontrolle durch Parlamente und Zivilgesellschaft ist. Besonders im  Zusammenhang mit dem Bau des Hochmoselübergangs haben wir uns immer für mehr Transparenz und Öffentlichkeit eingesetzt und sehen die Veröffentlichung als Erfolg.“

Hintergrund

Das Gutachten finden Sie unter folgendem Link:

http://isim.rlp.de/verkehr/oeffentlichkeits-und-buergerbeteiligung-bei-verkehrsprojekten/b-50-hochmoseluebergang/sickerwassergutachten/

zurück

Aktuelle Termine

Jutta unterstützt die Aktion als Patin an der IGS Morbach und am Gymnasium Traben-Trarbach. Infos hier>>

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>