Austausch mit dem Tourismusausschuss der IHK Koblenz

Heute hat sich Jutta Blatzheim-Roegler in ihrer Funktion als tourismuspolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion mit dem Tourismusausschuss der IHK Koblenz in Senheim-Senhals getroffen. Die Teilnehmenden waren zu Gast im Hotel Halfenstube, deren Chefin Silvia Hees ebenfalls Mitglied im Ausschuss ist. Daneben haben Timo Koch vom Campingplatz Harfenmühle in Mörschied, Jürgen Hühner von der Malberg Hütte in Hausen, Mario Hermsen vom Verband der Campingplatzunternehmer Rheinland-Pfalz und Saarland (VCRS) e.V. sowie Christian Dübner, Referent für Tourismuswirtschaft der IHK Koblenz, am Gespräch teilgenommen. Damit war außer dem Bereich Gaststätten und Hotelerie auch das Segment Camping im Gespräch vertreten.

Im offenen und sehr interessanten Austausch ging es vor allem um die aktuellen Herausforderungen und Chancen in der Tourismusbranche. Tourismus an der Mosel sowie im Hunsrück und in der Eifel hat sich in Corona-Zeiten gewandelt. Mehr und vor allem auch junge Menschen genießen ihren Urlaub in Deutschland. Wander:innen, Radfahrer:innen, Naturliebhaber:innen und Menschen, die bei Wellness entschleunigen wollen, kommen vermehrt in unsere Region.

Tourismus ist eine der wichtigsten wirtschaftlichen Branchen für Rheinland-Pfalz. Mit Landesmitteln von 11,2 Millionen Euro in 2023 und 10,2 Millionen Euro in 2024 hat die Landesregierung dies im Entwurf für den Doppelhaushalt berücksichtigt.



zurück