Pressemitteilung

Pressedienst 030 / 2013

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz 

Lärmschutz höher gewichten

Zur heute vorgestellten Gesetzesinitiative von Rheinland-Pfalz im Bundesrat teilt Jutta Blatzheim-Roegler, Sprecherin für Mobilität, Verkehr und Tourismus BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz mit:

„Wir begrüßen ausdrücklich die heute von Umweltministerin Ulrike Höfken und Infrastrukturminister Roger Lewentz vorgestellte Bundesratsinitiative für einen stärkeren Schutz vor  Fluglärm. Vor allem die höhere Gewichtung des Lärmschutzes im Luftverkehrsgesetz ist neben der stärkeren Beteiligung betroffener Bürgerinnen und  Bürger bei der Festlegung von Flugrouten ein wichtiges Anliegen, das uns sehr am Herzen liegt.

Mit der Bundesratsinitiative kommen wir aber nicht nur den berechtigten Interessen der Anwohnerinnen und Anwohner von Verkehrsflughäfen, sei es beim Frankfurter Flughafen oder bei vorhandenen Regionalflughäfen, nach. Mit verschärften Regelungen wollen wir auch jene Menschen in Rheinland-Pfalz entlasten, die sich zu Recht gegen die Belastungen durch zunehmenden Kunstflugverkehr wehren. Künftig sollen Kunstflüge nur noch im Abstand von 2000 Metern zur nächstgelegenen Bebauung stattfinden können.“



zurück

Aktuelle Termine

Jutta unterstützt die Aktion als Patin an der IGS Morbach und am Gymnasium Traben-Trarbach. Infos hier>>

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>