Vor Ort

Quer durch die Eifel

Bei einem gemeinsamen Termin mit Astrid Schmitt, MdL besuchte Jutta Blatzheim-Roegler, MdL den Lokschuppen in Gerolstein. Seit 2011 ist dieser erste Anlaufstation für Fahrten mit der Eifelquerbahn. Das Herzstück der Gesamtanlage des historischen Bahnbetriebswerkes dient noch heute als Unterstand und Wartungshalle für verschiedenste Lokomotiven und wird als Eventlocation genutzt. Jörg Petry, der Geschäftsführer der Vulkan-Eifel-Bahn Betriebsgesellschaft mbH informierte die Landtagsabgeordneten ausführlich über die von dort aus startende Eifelquerbahn  sowie die dort angesiedelten Unternehmen der Bahnbetriebswerk GmbH und die AKE-Eisenbahntouristik

„Durch die umfassende Sanierung des alten Betriebswerkes konnte im Lokschuppen die Voraussetzung für einen außergewöhnliche Veranstaltungsort geschaffen werden, in dem  hochkarätige Kulturveranstaltungen möglich sind. Die Eifelquerbahn und das Kulturangebot  sind wichtige infrastrukturelles Kernstücke für die Eifel, die  es zu erhalten und auszubauen gilt“, sagt Jutta Blatzheim-Roegler.

 

zurück

Aktuelle Termine

Fraktionssitzung

Mehr

SWR-Landesprogrammausschuss

in Mainz

Mehr

SWR-Landesrundfunkrat

in Mainz

Mehr

Jutta unterstützt die Aktion als Patin an der IGS Morbach und am Gymnasium Traben-Trarbach. Infos hier>>

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>